Copyright © 2011. Martin Gerhards. Alle Rechte vorbehalten.
zur Wurzel to_index_en to_index_de to_index_de
Die Feinsäge


Die Säge

 

Englische Bezeichnung Gent's Saw
Charakteristik Rückensäge mit feingezahntem, rechteckigen Sägeblatt
Verwendung für feine bis sehr feine Schnitte begrenzter Tiefe

Im Foto unten sind zwei meiner Feinsägen zu sehen. Die größere der beiden ist eine Baumarktsäge für unter 10 €. Die Schneide dieser Säge ist durchgehärtet und ziemlich scharf, verliert diese Schärfe aber nach relativ kurzer Zeit und ist dann Schrott. Ich selbst verwende meine Feinsägen eher zweckfremd (die größere zum Ablängen gehobelter schmaler Bretter; die kleinere zum Ausbessern von Schnitten) und nicht besonders häufig.

Feinsaegen

Die kleinere "Razor Saw" von Thomas Flinn & Co. Saw and Handtool Manufacturers (ca. 20 €) ist möglicherweise die feinste Säge überhaupt.

  • Blattlänge: 150 mm
  • Zahnteilung: 0,6 mm/42 TPI
  • Blattstärke: 0,3 mm
  • Schnittiefe: 26 mm
  • Blatt: ungeschränkt

Feinsaege

Zur Frage der Preisrange für Feinsägen ist die teuerste mir bekannte Feinsäge, die in größerer Stückzahl produziert wird eine Lie Nielsen für ca. 70 €.